Unser erstes Wandering mit „The Frogs“, „The Howling Wolfmen“ und „Fancy Dolls“

Wie jedes Jahr stand das „Wandering“ an. Dahinter verbirgt sich die Geburtstagsfeier vom Wanderer, die in Erfurt jedes Jahr als Konzert mit jeder Menge Freibier und Freibowle abläuft. Wir waren die Erste der vier Bands und in Erfurt beim Ausladen merkten wir, dass unser Bass-Topteil noch im Flur vom Proberaum war. Das drückte die Stimmung, auch weil Holger das Teil erst vor Kurzem gekauft hatte. Auch Philipp hatte nachgerüstet mit einer nagelneuen GRETSCH. „The Frogs“ waren so nett und liehen uns ihren Bassamp. Dann das Übliche soundgechecke, hallogesage, essen und trinken. Mittlerweile kamen die Leute an und das AJZ füllte sich.

Halb zehn gings los und es lief echt gut für uns! Die Leute kamen vor die Bühne und es schien Ihnen zu gefallen. Viele kamen nach dem Gig auf uns zu und sagten, dass wir gut waren! Auch der Wanderer, der uns bereits im VMax in Leipzig gesehen hatte. Das beste Kompliment an dem Abend war, dass wir irgendwie nach „Dead Kennedys“ klingen!

Alle hatten Ihren Spaß, „Fancy Dolls“ und „The Howling Wolfmen“ räumten voll ab und bei „The Frogs“ merkte man, dass es spät wurde und das Publikum das meiste Pulver bereits verschossen hatte. Darauf ging´s noch lustig-durstig weiter bis in die Morgenstunden. Nach dem Ausschlafen wieder Equipment eingeladen und nach Leipzig gedüst. Es war ein geiles Konzert und im Allgemeinen ein schöner Abend.

Zum Glück ist auch das Topteil wieder aufgetaucht. Nach einem Aushang meldete sich ein paar Tage später eine Band aus unserem Proberaumkomplex. Es gibt noch ehrliche Menschen.

Bilder vom Gig findet ihr hier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.